Zimt & Nelke Hautnah


Die Top 5 Hauteigenschaften

Anti-Aging Wirkung
Glättend
Falten mindernd
Durchblutungsfördernd
Entkrampfend

Profil & Anwendung Nelke

Weihnachtsgewürze können viel mehr als nur unsere Nase und

Geschmacksnerven zu befriedigen. Bei richtiger Anwendung können sie zu einer

äußerst heißen Hautangelegenheit werden.

 

Nelken haben ein sehr typisches Aroma wofür hauptsächlich ihr ätherisches Öl, Eugenol, verantwortlich ist. Eugenol hat eine antibakterielle, schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaft die wir herrlich für unsere Haut einsetzen können. Außerdem wirkt Nelkenöl entkrampfend und erwärmend. Für reifere Haut empfiehlt sich eine Nelken-Schlagobers-Maske. Einfach Schlagobers aufschlagen und mit einer Prise Nelkenpulver „würzen”. Gut vermischen und auf das Gesicht, Dekolleté bzw. Hals auftragen. Bei Hals und Dekolleté unbedingt vorher die Empfindlichkeit prüfen! Da die Haut im Winter zur Trockenheit neigt und daher begierig die Maske aufsaugt, immer wieder nachschmieren und nach ca. 5 Minuten mit lauwarmen Wasser die Reste abwaschen. Die Haut wirkt geglättet, jünger und strahlender.

Nelke ist auch ein effizienter Wirkstoff gegen unreine Haut und Mittesser. Bei unreiner Haut eine Prise gemahlenes Nelkenpulver mit ca. 2 Esslöffel Joghurt vermengen und auf die Gesichtshaut auftragen. Ca. 5-10 Minuten lang einwirken lassen, danach mit lauwarmen Wasser abwaschen, aber bitte nicht rubbeln. Bei starken Unreinheiten die Behandlung ca. 5 tagelang wiederholen. Falls nach den vielen Naschereien rund um die Weihnachtszeit Zahnschmerzen auftauchen und der Zahnarzt gerade im Weihnachtsstress ist, kann man zur Überbrückung die entkrampfende Wirkung der Nelke testen. Einfach ganze Gewürznelken zwischen Zahnfleisch und Wange legen und einwirken lassen. Eugenol wirkt wie eine leichte örtliche Betäubung und bewirkt gleichzeitig einen wunderbar frischen Atem. Nichts tötet mehr eine romantische Weihnachts-Stimmung wie Zahnschmerzen und Mundgeruch.

 

Achtung! Alle Weihnachtsgewürze können sehr stark wirken und daher zu Irritation bzw. Allergien führen. Daher unbedingt vorher auf einer kleinen Hautstelle z.B. Handrücken testen und nicht gleich hoch dosiert auf die Haut auftragen.

Profil & Anwendung Zimt

 

Zimt ist durchblutungsfördernd, antibakteriell und hat eine entkrampfende Wirkung.

Diese Eigenschaften können wir auch für unsere Haut ideal nutzen. Falls beim

weihnachtlichen Backen ein wenig Zimt übrigbleibt können wir gleich in der

Küche, einfach nebenbei, eine wirkungsvolle Zimt-Gesichtsmaske

zaubern. In aufgeschlagenes Schlagobers (oder Joghurt für mehr Feuchtigkeit)

eine Prise Zimtpulver vermengen und auf die Gesichtshaut auftragen. Bitte Vorsicht!

Diese Maske kann bei empfindlicher Haut bereits nach einer Minuten zum brennen

beginnen. Sonst max. 4 Minuten ruhen lassen, kurz einmassieren und mit

lauwarmen Wasser abspülen. Die Haut wirkt prall und frisch und als Zugabe

riechen sie wie ein frischgebackenes Weihnachtsplätzchen. Einfach zum reinbeißen.

 

Gegen unebenen Dellen, vor allem bei den Oberschenkeln, hilft eine Anti-Cellulite

Zimt-Öl Packung.

In ein vorrätiges Öl (z.B. Oliven – oder Mandelöl) gemahlenes Zimtpulver mischen und

auf die betroffenen Stellen auftragen. Da diese Ölpackung ca. 15 Minuten lang wirken sollte, braucht man eine Tätigkeit die im Stehen und in Unterwäsche kein Problem

darstellt. (Kann auf jeden Fall beziehungsfördernd sein)

Die Haut beginnt ca. nach 5 Minuten (je nach Zimt Menge) zu prickeln.

Wenn die Haut zu sehr kribbelt oder brennt, unbedingt gleich abwaschen, sonst nach

ca. 15 Minuten. Die Haut ist nachher stark durchblutet und die unebenen Stellen werden reduziert. Diese Anwendung kann man – falls keine Irritationen auftreten – wöchentlich wiederholen.

 

Weihnachtsgewürze sind beziehungsfördernd und können nicht nur auf unserer Haut

Hitzewallungen auslösen. Daher, falls es stressig wird, schnell Zimt- oder

Nelkenpulver auftragen und die Wirkung einfach genießen.